Captain Superman rettet die Welt

Das muss ja mal gesagt werden…

Ich will auch einen Nachtelfirokesen

Posted by Stefan - Mittwoch, 19 Dezember 2007

Posted in TV | Leave a Comment »

Die Mineralwasser-Mafia (Teil 2)

Posted by Stefan - Freitag, 28 September 2007

Man betrache einmal diese Statistik!
tolle Statistik
Und jetzt nochmal!

Was auf dem ersten Blick noch ganz informativ aussieht, war es für mich im zweiten Ansatz nicht mehr!

Angefangen mit den Gebietsaufteilungen…
Ein Ballungsgebiet wie „NRW“ hat hier den höchsten Absatzanteil, gefolgt vom Gebiet „Ost“.
Gut, Gebietsaufteilung „NRW“, „Ost“ und auch „Nord“ leuctet mir ein, doch „Hessen“? Wie passt das nun wieder?
Eine Aufteilung nach gleicher Einwohnerzahl würde Sinn machen. Doch allein Sachsen und Sachsen Anhalt haben zusammen schon mehr Einwohner als Hessen…
Die Gebietsaufteilung wird wohl ein Rätsel bleiben. Ebenso die Farbabstufung… Anfangs passt ws noch, je größer der Absatz desto dunkler das „Mineralwasserblau“, jedoch scheitert auch diese Theorie wieder an Hessen. Vom Absatz her im Mittelfeld, von der Farbe jedoch eindeutig am hellsten…
Das hier einige Bundesländer wie „Hessen“ und „Bayern“ direkt genannt werden wird den Einwohnern aus Baden Würtemberg hoffentlich nicht missfallen, die in dieser Statistik dann einfach mal als „Südwest“ bezeichnet werden. Immerhin können sich die Südwestdeutschen über den dritten Platz freuen, was ihnen trotzdem nur zu einem fahlen blau verholfen hat…

Was sagt mir diese Statistik denn nun eigentlich?
Ganz leicht zu errechnen ist laut eindeutiger Linie in dieser Statistik der Mineralwasserverbrauch in Deutschland von 14,3% und eine Farbe die in etwa der, der Region „Nord“ entspricht.
Das die Farbe vom zahlenwert eher Richtung Rhein-Eifel gehen müsste wollen wir der Statistik einmal verzeihen

Posted in Aufreger | Leave a Comment »

Der HSV, der HSV, der H S V ist wieder daaaa!

Posted by Stefan - Dienstag, 25 September 2007

”HSV stark! 3:0-Sieg gegen Borussia Dortmund

Der Hamburger SV ist der zweite Auswärtsieg der Saison gelungen. Am Dienstagabend (25.09.07) gewannen die Rothosen bei Borussia Dortmund völlig verdient mit 3:0 (2:0). Vor 72.300 Zuschauern im Signal Iduna Park gelang Paolo Guerrero bereits in der 7. Minute die frühe Führung für die Stevens-Elf. Auch in der Folgezeit agierten die Hamburger dominant und feldüberlegen. Die Gastgeber fanden zu keiner Zeit zu ihrem Spiel. Rafael van der Vaart erhöhte kurz vor der Pause zum 2:0 (42.). Ivica Olic stellte in der 64. Minute den 3:0-Endstand her, der auch in dieser Höhe völlig verdient war.”
Quelle: HSV.de

Mal ein paar Daten und Fakten:

  • Van der Vaart trifft zum 5. Mal in Folge
  • Weidenfeller: 4 Spiele, 13 Gegentore, 0 Punkte
  • Der höchste Auswärtssieg des HSV in Dortmund waren zwei 3:1-Siege in den Spielzeiten 78/79
  • HSV Fans dominieren die Stimmung in Dortmund und singen “Wer wird deutscher Meister – H H H HSV!”
  • Dortmunder Anhänger feiern letztendlich den HSV und beweisen somit soch Geschmack zu haben

Ein gelungener Fußballabend wäre es gewesen, wenn, ja wenn da nicht noch die Werderaner aus Delmenhorst gewesen wären und in Wolfsburg nicht über das 1:1 hinauskamen

Dadurch wurde es ein hervorrangender Fußballabend!

Weiter so HSV, weiter so Delmenhorst!

Auf endlich wieder eingetretene, bessere Zeiten!

Posted in Fußball | Leave a Comment »

Die Mineralwasser-Mafia (Teil 1)

Posted by Stefan - Samstag, 22 September 2007

Mineralwasser gibt es ja in den verschiedensten Variationen: kohlensäurehaltig, medium, still, langweilig, britzlig, mit Miniatur-LKW, aus Glasflaschen, aus Plastikflaschen, aber vor allem billig und teuer!

Gut, könnte man denken, Wasser ist Wasser, also nehme ich den kasten mit dem Miniatur-LKW. Immerhin wurde dort auch in liebevoller handarbeit das Logo der Marke draufgeklebt.
Doch weit gefehlt: Das billige Wasser scheint Nachteile zu haben!
Bei der Saskia Quelle Classic von Lidl lohnt ein genauer Blick aufs Etikett. Es gibt nämlich vier Saskia-Quellen in vier unterschiedlichen Orten, die jeweils andere Mineralstoffgehalte, aber auch komplett unterschiedliche Gehalte an Schwermetallen aufweisen. Während in dem Saskia Quelle Classic, das jetzt untersucht wurde, überhaupt kein Uran steckt, war das aus dem Quellort Leißling mit über zehn Mikrogramm pro Liter sehr hoch mit dem Schwermetall belastet (wie in ÖKO-TEST 06/2005 veröffentlicht). Das Pikante daran: Da die Mineralwasserflaschen identisch aussehen, wird der Verbraucher in der Regel gar keinen Unterschied bemerken – auch wenn formal alles korrekt deklariert ist. Von welchen Standorten Lidl jeweils beliefert wird, hängt nach Auskunft des Zulieferers von der internen Kapazitätsplanung ab.
Quelle: Oekotest.de
Und laut diesem Test ist billig ja sogar nicht immer das gleiche billig!
Ich werd mir in Zukunft auf jeden Fall, kein Wasser unter 10€ pro Flasche mehr kaufen, Goldblättchen sollten auch enthalten sein, denn Gold ist ja immer gut!

Wobei…

Ist es nicht Scheißegal, womit ich meinen Körper nach einer durchzechten Nacht in einer verrauchten Kneipe vergifte um den Nachdurst zu stillen?

Posted in Aufreger | Leave a Comment »

Die Bierkasten-Garantie

Posted by Stefan - Freitag, 21 September 2007

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob es eine Weltidee ist, oder eine Schnappsidee!?

Ich war gerade dabei mein Portemonnaie auszumisten, was fällt mir in die Hände, ein Kassenbon.
„Holsten Pilsener 0,33er 10,79€“ vom Juni diesen Jahres…
Kassenbon, Garantiebeleg… Hmm…
Der Kasten war mal voll!!! Ist er mittlerweile nicht mehr. Da müsste doch die Garantie gelten! Ichhabe schließlich einen vollen Kasten gekauft.
Doch wie ist das mit der Garantie in diesem Fall?

Es wäre eine reine Weltidee:
Man kaufe einen Kasten Bier, trinke ihn aus und besorgt sich am nächsten Tag einen neuen, gefüllten Kasten auf Garantie!
„Quasi“ Freibier😉 Gut, wahrscheinlich wird sich die Garantiezeit nicht mit jedem Kasten verlängern, sprich alle 2 Jahre müsste man dann in einen neuen Kasten investieren…
Doch geht das?
Zu schade, dass ich den Kasten schon gegen Pfand getauscht habe und es wohl nie herausfinden werde…
Aber es wäre ne Weltidee!

Posted in Aufreger | Leave a Comment »

James Bond jagt Dr. (Sa)NO(go)

Posted by Stefan - Mittwoch, 19 September 2007

Ich verstehe einfach nicht, warum alle Strümer die den HSV verlassen plötzlich wieder treffen!

Bouba
Vor allem verstehe ich nicht, wie es sein kann, dass ein ehemaliger HSV-„Stürmer“ in Bremen einen Treffer nach dem anderen erzielt!
Nun, man kann die Motivation des Herrn Sanogo vielleicht verstehen. Die HSV-Fans haben ihn -größtenteils zurecht- für seine Leistung entsprechend bewertet.
Und so war es doch gerade dieser momentane Top-Scorer, der noch vor einem Jahr nach anfängichem Hoch in ein tiefes Loch fiel, we es nie zuvor gesehen wurde.
Es war ja nicht mal der Fall, dass er nicht mehr getroffen hat, nein, die gesamte Einstellung schien nicht mehr zu stimmen, die Leistungsbereitschaft, die Indentifikation mit dem Verein, die Stellung in der Mannschafft.
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll! Anfan der Saison, als er noch beim HSV war und auch dort in den Vorbeiretungsspielen traf, dachte ich mir: „Na, vielleicht wirds ja was mit ihm“. Dann ging er, nach Prähmen! Noch schlimmer, er ging dorthin und trifft vor allem weiter und bislang beständig.
Gerade nach der misratenen letzten Saison gönnt man ihm das wirklich. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob er es nicht einfach nur deshalb trifft um allen HSV’ern eines auszuwischen…

Posted in Aufreger, Fußball | Leave a Comment »

Frank Rost – direkt aber genial

Posted by Stefan - Samstag, 18 August 2007

Habe bei spiegel.de einen heftigen Arteikel über die momentane HSV-Krise gefunden: Artikel

Ein sehr interessanter Auschnitt daraus:
Lauf nicht immer bei der Presse rum, lauf lieber auf dem Platz„, polterte der Torwart im Kabinentrakt, als er nach dem Auslaufen den enttäuschenden Stareinkauf Mohammed Zidan im Gespräch mit Journalisten sah. Und als der sich schüchtern zur Wehr setzte, schnauzte Rost noch heftiger: „In Bremen hast Dus nicht geschafft, in Mainz bist Du abgestiegen und hier läufst Du nicht, aber erzählst allen, wie es geht„. Rumms, das hatte gesessen, Teamgeist sieht anders aus. Wie ein begossener Pudel hockte Zidan danach abseits der anderen und wartete auf die Abfahrt des Busses.“Vom Erzählen ist noch niemand Meister geworden“, sagt Rost, „Respekt holt man sich durch Tore auf dem Platz. Dann tragen wir ihn auch auf Händen“. Aber nur dann, und das weiß jetzt auch Zidan.

Posted in Aufreger, Fußball | Leave a Comment »

Rafael van der Vaart III

Posted by Stefan - Donnerstag, 16 August 2007

Zitat aus dem HSV-Forum von andykue:

„VAN DER VAART HAT DEN GANZEN NEUANFANG FÜR DIE NEUE SAISON NACH DER HORROR-SAISON 2006/07 ZERSTÖRT. ICH BIN JETZT ECHT AUF 180. MAN HAT IM SPIEL GEGEN HONVED GESEHEN, WIE DIE MANNSCHAFT DAVON BEEINFLUSST WURDE, DIE KÖNNEN ES ALLE VIEL BESSER.DANKE RAFFA, DASS DU DEN HSV WEGEN EIN PAAR MILLIONEN MEHR AUF DEM KONTO WIEDER ALLE EUPHORIE UND HOFFNUNGEN AUF EINE ENDLICH WIEDER ERFOLGREICHE ZUKUNFT NIMMST!DER HSV WAR EIN GROßER VEREIN UND DIE VERANTWORTLICHEN WOLLEN IHN WIEDER DAHIN FÜHREN, ABER SOLCHE LEUTE WIE DU DENKEN NICHT WEITER! BLOß NICHT EINEN VEREIN MIT POTENTIAL ZU DIESEM GROßEN VEREIN MACHEN, WO MAN IMMER SPIELEN WILL. IMMER DEN ANSCHEINEND EINFACHEN WEG GEHEN… ECHT ZUM KOTZEN!!!DU HAST UNS NICHT NUR MENSCHLICH ENTTÄUSCHT, DU HAST AUCH ZIG TAUSENDEN VON HSV-FANS, DIE TEILWEISE NICHT MEHR HABEN ALS DEN FUßBALL, DIE ALLES FÜR DEN HSV GEBEN, RICHTIG VIEL GENOMMEN. ES KÖNNTE ZWAR SEIN, DASS DER HSV SICH WIEDER FÄNGT, ABER DAS WIRD MEHR ALS SCHWIERIG UND DU ALLEIN BIST SCHULD DURCH DIE ART, WIE DU WECHSELN WOLLTEST.

ICH HATTE SOVIEL HOFFNUNG FÜR DIESE SAISON UND WAS IST JETZT DURCH DIESEN EGOISMUS GESCHEHEN??? NICHTS IST MEHR VON DER EUPHORIE, KEINER WEIß, WIE ES JETZT ERSTMAL WEITERGEHT.

DANKE… DANKE FÜR IM ENDEFFEKT NICHTS…“

 
P.S. Die Großbuchstaben wurden vom Autor im Forum so verwendet, da kann ich nichts für! Mir gefällt hauptsächlich die Aussage und ich fand sie erwähnenswert!

Posted in Aufreger | 2 Comments »

Rafael van der Vaart II

Posted by Stefan - Donnerstag, 16 August 2007

Geht man nach seinen Aussagen muss er weg!

Geht man nach dem Spiel des HSV heute gegen Budapest muss er bleiben.

Die Frage ist nun:
Entscheidet man menschlich, oder sportlich?!

Posted in Aufreger, Fußball | Leave a Comment »

Rafael van der Vaart…

Posted by Stefan - Mittwoch, 15 August 2007

van der gott
Die Fakten:
Der niederländische Fußball-Nationalspieler Rafael
van der Vaart will den Hamburger SV trotz eines bis 2010 laufenden
Vertrags sofort verlassen. «Ich will unbedingt weg, Valencia ist ein
Traum
», sagte der 24 Jahre alte Mittelfeldstar dem «Hamburger
Abendblatt» (Dienstag-Ausgabe). Dem Spielmacher liegt ein Angebot
des spanischen Spitzenclubs FC Valencia vor. Die Iberer sind bereit,
den Profi für 14 Millionen Euro aus dem Kontrakt beim norddeutschen
Bundesligisten herauszukaufen. «Wenn ich in Hamburg bleiben müsste, dann hätte ich Schmerzen», sagte van der Vaart der Zeitung weiter.

HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer lehnt einen sofortigen Wechsel
allerdings kategorisch ab. «In diesem Fall spielt Geld keine Rolle.
Wir planen die gesamte Saison mit Rafael
», stellte er im TV-Sender
«Hamburg 1» klar. HSV-Sprecher Jörn Wolf sagte der Deutschen Presse-
Agentur dpa dazu am Montag auf Anfrage. «Wir haben kein konkretes
Angebot vorliegen. Und so lange wir kein Angebot haben, werden wir
auch nicht spekulieren.» Die Wechselfrist läuft bis Ende des Monats. (Quelle: dpa)

Meine Meinung:
Rafael van der Vaart hat immer gesagt, dass es ein Traum für ihn ist einma in Spanien zu spielen. Das ist vollkommen akzeptabel! Zumal der HSV in seiner derzeitigen Form mit Sicherheit für einen Spielen seines Formats keine Endstation ist.
Es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn er den HSV um eine frühzeitige Freigabe bittet.
Aber:
Er kann doch nicht ernsthaft vom HSV verlangen ihn jetzt gehen zu lassen!
Der HSV befidet sch momentan in einer wichtigen Phase der Saison; die Vorbereitung ist längst gelaufen, der erste Spieltag gespielt, in wenigen Tagen findet das Hinspiel zur UEFA Cup Qualifikation statt!

Wo soll so schnell ein adäquater Ersatz her? Und selbst wenn es möglich wäre einen zu verpflichten – der HSV wird hoffentlich so schlau gewesen sein sich bereits lange nach Ersatz umszusehen, in Anbetracht der letzten Saison, und eines möglichen Wechsel van der Vaarts – dauert es einige Wochen bis sich dieser in das bestehende Teamgefüge integriert hat.

Was mich zum nächsten Punkt bringt, den Zeitpunkt.
NIemand, hätte es ihm verdenken können, wenn er nach der letzen Saison um einen derartigen Wechsel gebeten hätte, niemand hätte ihm ernsthaft Steine in den Weg gelegt.
Es wäre genug Zeit gewesen einen Ersatz zu verpflichten. Selbst wenn dieser Ersatz nicht die Qualität eines van der Vaart gehabt hätte, so hätte es wenigstens die Möglichkeit gegeben, den neuen Mann in das Team zu integrieren!
Es kann nun auch niemand sagen, dass van der Vaart sich dessen nicht bewußt sei, denn in genau dieser Position steckte der HSV im letzten Jahr nach kurzfristigen Verkäufen der Stammspieler und Leistungsträger van Buyten und Boularouz.
Der HSV stürzte danach in eine ernsthafte Krise und stand kurz vor dem Abstieg aus der Fußball Bundesliga!
Eben weil die neuen Spieler nicht so schnell in das Team gefunden haben, bzw. verletzt waren (Mathijsen und Kompany).

Das kann er nicht vergessen haben und ich kann mir allen Ernstes nicht vorstellen, dass er das dem HSV und seinen Fans antun wird!

Er soll von mir aus nun seinen Wechsel zur näcshten Saison (was auch eine frühzeitiger wäre) bekannt geben.

Dann bekommt er am 34. Spiel gegen den KSC sein Abschiedspiel und die Verabschiedung, die er verdient hat!
Er hat unglaublich viel für den HSV geleistet in den bisher 2 Jahren, so viel wie kaum ein zweiter.

Doch selbst wenn er bleiben sollte, so hat er durch seine Äußerungen bei vielen eine Menge Unmut hervorgebracht und für viel Unruhe vor dem wichtigen Qualifikationshinspiel zum UEFA Cup gesorgt.

Posted in Aufreger, Fußball | 1 Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.